Mathias Schenk
ist solo

Er machte Ferien und hat die Einmann-Band Matchenko gegründet. Kurz darauf ging er ins Studio, die Songs waren bereit und dann passierte plötzlich Michel Spahr, Gitarrist von James Gruntz. Aus „Zyt fürnes Kafi?“ wurde „I nime süsch no d Gitarre mit!“ wurde eine einwöchige Aufnahmesession und die EP „Asleep“ (Veröffentlichung 22.2.2019). Es war also wie im richtigen Single-Leben: ab und zu findet man jemanden zum Spielen.

 

Erste Single - “Mammadou”

MAMMADOU ist die erste Singleauskopplung und gleichzeitig dem Schlafen am weitesten entfernt. Viele Stimmen übereinander, ein Sofa als Bassdrum, ein paar Handclaps und ein bisschen Afrika in den Gitarren machen ihn zum fröhlichsten Song der EP. Und man will sich ja schliesslich mit guten Gefühlen kennenlernen, nicht? Das Video zum Song besteht aus den Handyaufnahmen, von denen man das Gefühl hat, niemand würde sie je wieder sehen oder brauchen.

 

Mitglieder

Mathias Schenk
Gitarre / Gesang

Michel Spahr
Gitarre

_MG_2659_o.jpg

Video

Audio

 
 
 

Fotos

von Nils Sandmeier

Die kürzeste Fotosession der Welt mit den letzten echten Polaroid Filmen. Aus 16 Fotos wurden schlussendlich 6 ausgewählt, die die Grundlage für das Artwork der EP “Asleep” bilden.